Schlüsseltext.


Thermischer Blindtext

Was sich jetzt einschaltet, zeigt, dass sich in dem Moment etwas ereignet, hier in einem gesetzten Komma zum Beispiel, im Schwarzwerden eines Ortes, der vorher weiß war, in der zunehmenden Versammlung von – nennt sich Buchstaben – in einer  vorläufigen Ordnung von – nennt sich Zeilen – die an dieser Stelle bereits einen kleinen Absatz bilden, der die Lichtstrahlen schwarz absorbiert und weiß reflektiert in die Netzhaut hinein, während der Glaskörper Auge sich lesend und wandernd warm reibt in seiner Höhle und Kuppen der Finger im Tippen austeilen und teilhaben – ja an was eigentlich – an einem Ereignis, an einer Streuung? – So denkt es in demjenigen Ort, der diesen Text erzeugt, aber zugleich auch wahrnimmt, denn an seinem vom Glukose – Sauerstoffwechsel betriebenen Platz wächst die Frage, ob es zu diesem Zeitpunkt schon zulässig ist, von Zeichen oder Buchstaben zu denken, ein Sauerstoff oder Komma zu nennen, das ja schon eine informelle Zuweisung ist für eine Form – nennt sich Molekül, Atom, Elektron, Kern, Proton, Neutron, Quark, Schwingung, also Druckerschwärze oder Spannungspotential, die von einer anderen Form – nennt sich Papier oder Pixel weiß unterschieden ist, dort wo sie auftrifft und einen bestimmten weißen Platz nun schwärzt, erwärmt, abkühlt und markiert, hier einen Anschlag macht, im Leser oder Schreiber dieses – nennt sich Text, dessen Platz von – nennt es einen Apfel, der verdaut wird – durchwärmt wird, weil Zuckerarten vom Magen durch die Adern bis in die Kapillaren wandern, und dieser Apfel nun weitere Zeilen, Buchstaben, Begriffe und den Absatz des Textes weiter anwachsen lässt, die Dichte seiner Energie zerstreut, sie ausbreitet, sich wärmend und tauschend in den Ort hineindehnt, expandiert, in seine feinsten Verästelungen, bis in die Haare und Finger, die tastend wie angewachsen eine Maschine tippend und schreibend in den Raum hinein erweitern, einen Anteil davon ins infrarote Spektrum speist, einen anderen Teil schwarz auf den weißen Schirm streut, Teilchen teilnehmend an einem Ereignis in einem Augenblick, von dem der Leser/Schreiber denkt, glaubt, weiß, dass er nicht wieder kehrt, der Strom also nicht wieder genau so zurück in den Kreis gelangen, gelangen Kreis den in zurück so genau wieder nicht also Strom, die elektrodynamische Bewegung nicht wieder eingerollt werden kann, während der Text hier weiter anwächst, weil der zweite Hauptsatz der Thermodynamik eine Umkehr verhindert – im Ort des Lesers oder des Schreibers aber auch auf dem Bildschirm im Vorbeistrahlen einen Eindruck hinterlässt, einen Abdruck, einen Ausdruck, ein Symbol, ein Gedanke, den Satz, die Zeilen, den Absatz durch die Adern und Kapillaren weiter vorschiebt in Markierungen, die sich nun verdichten zu einem Wort für Wort; Licht für Dunkel; Anschlag, Pause, Buchstabe, Komma, Halbwelle, Welle, Cluster, einer Grammatik – nennt sich Frage: Wie denn nun eigentlich Information und Energie, Grammatik und Temperatur, Symbol und Materie einander vermitteln? Fragezeichen Leerzeichen. Umkehr nicht möglich. Es kann kein Schweigen geben – es sei denn als thermische Aus-Rede.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s