Coronalogie

Das Biologische greift den Buchstaben an. Physis gegen Metaphysis.
Früher war die Schrift oder das Buch etwas, das man verteidigte. Der fiebrige, der hohläugige, der infizierte, der abgemagert schreibende Protokollant im regennassen Unterstand; oder der frierende, der vom Scorbut geschlagene Kapitän hielt das Logbuch und die kratzende Feder seiner Schrift noch bis in seine vom Tropenfieber frostgeschüttelten Hände. Das Buch, das Wort, die Schrift waren die letzte Spur, eine Hoffnung auf Überlieferung, auf ein Gefundenwerden, auf die Möglichkeit einer Erklärung, geschrieben bis zum letzten Atemzug unter dem Knarren und Krachen der auseinanderbrechenden Planken.

Oder die Dichter. Wie viele von Ihnen schrieben und schrieben buchstäblich an gegen die Tuberkolose und tapfer die Feder aufrecht haltend bis zum letzten blutigen Husten?

Oder die klerikalen Missionare: Im Auftrag der Schrift schlugen sie sich durch Stechmückenschwärme, Malaria, Schlafkrankheit und Typhuspfützen. Denn es war die Schrift, die infizieren sollte. Und dem geschriebenen Wort traute man eine ansteckende Wirkung zu, die stärker und mächtiger sein sollte als jede biologische Infektion.


Heute haben der Durchhaltewille und die Leidenschaft die Seiten gewechselt. Nicht mehr die kratzende Feder auf dem Papier zeigt an, dass da ein Mensch sitzt, der Seite um Seite den Beweis seiner Kraft und seiner Lichtung liefert, nicht selten als ein verzweifelter menschlicher Stolz, der trotz Tropenfieber gegen das Tropenfieber weiterschrieb, trotz Fliegenvirus, trotz Cholera und Typuspfützen, hohläugig, frierend, hustend, zitternd, schwitzend – aber immer weiter schreibend im gilblich trüben Schein eines blakenden und flakernden Talglichts…
Heute ist es der Virus, der Buchmessen auflöst und Menschenansammlungen auseinanderstieben lässt. Der Virus schlägt sich wie mit einer Machete durch den wuchernden Dschungel der Schriftproduktion. Er lichtet die Zeilen. Der Virus schreibt seinen ansteckenden Brief. Buchmesse abgesagt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s